Huhu, schön, dass du hier bist!

 

Wer suchet der findet.

 

Auf meiner Suche nach Aufgaben, denen ich begegnen möchte, nach dem, was die Business-Frau in mir will, habe ich schon sehr interessante Kurven genommen. Ich habe mich mit geschriebenen und gesprochenen Worten auseinandergesetzt und ganz oft gedacht, ja stimmt, so sollte ich es angehen. Ich sollte mich endlich entscheiden und fokussieren, dieses „Alles und Nichts Ganz“ führt doch nirgendwohin – das kleine Einmaleins des Unternehmerin-Sein.

Ich habe lange nicht bemerkt, dass ich meine innere Stimme zu wenig beachte und an die Lösung von außen geglaubt. Und nun bin ich hier.

 

Ich habe meine Entscheidung getroffen. Christin, die Business-Frau will ALLES.

 

Mein Christin-Unternehmen ist erst komplett, wenn ich alle Aspekte lebe. Ganz natürlich werde ich mich phasenweise mehr auf das Eine oder das Andere fokussieren, aber grundsätzlich bin ich die VIELFALT. Das macht mich aus, das macht mich glücklich, das macht mich an.

 

Alles. Alles. Alles.

 

Ich bin Christin.

 

Schauspielerin, Fotografin, Mentalcoach, kreativer Kopf, Texterin und *Neu-Yogini! Und noch vieles mehr – dennoch, ein Anfang mich zu beschreiben. 😉 Ich bin gespannt, was noch alles hinzukommt.

 

Ich lebe IM MOMENT im schönen Leipzig, also sowohl im Moment, als auch im schönen Leipzig.

 

Ich habe einen Teilhund, der die Wintermonate mit mir verbringt und die Sommerfrische auf dem Land bei meiner Mama. Eine Fellnase aus dem Heim – ich unterstütze den Schutz von Lebewesen, weshalb ich zu 90% vegan lebe. Ich liebe frische Luft, Bewegung und den green Lifestyle. Ich fahre sowohl in die Berge, als auch ans Meer. Mal lebe ich recht minimalistisch, mal gönne ich mir schönes, herzerfreuendes Zeug. ALLES eben. Ich tanze wie eine wilde Hilde durch meine Wohnung, jogg-power-walke durch den Wald, kaufe mir Bücher, die ich selten auslese, schaffe es nicht mehr als zwei Folgen einer Serie am Stück zu schauen, liebe meine Morgenroutine und meine Meditationspraxis, stelle mir die großen und kleinen Fragen des Lebens und ich habe viel Humor. Ich merke mir sämtliche Werbejingles, weil die Verknüpfung Text und einfache Melodie meinem Hirn so leicht fällt. Ich frage mich ständig, ob ich ein Stadt- oder ein Dorfkind bin, ob Social Media a bitch is und wann ich mir endlich mal englische Vokabeln merken kann. Es ist zum Mäusemelken. Ich beschäftige mich mit geerdeter Spiritualität. Das betone ich gern, damit ihr mich jetzt nicht nackt, völlig druff, ums Feuer heulend mit einer selbstgebauten Rassel den Takt der sphärischen Musik nacheifernd vor Augen habt. Sondern eher mit Rauchwölkchen überm Kopf quantenphysikalische-, neuronale-, epigenetische- und Dings-Prozesse des Seins verstehend.

 

Ja, das bin ich.

 

Willkommen in meinem Haus. Schau dich um, wenn du magst. Füße abstreifen, bitte.

 

WIR SEHEN DIE DINGE WIE WIR SIND.

 

Namaste, Christin

Huhu, schön, dass du hier bist!

 

Wer suchet der findet.

 

Und schön, dass ich hier bin. Der Weg war kurvig, aber jetzt genieße ich die Aussicht. Auf mein Christin-Unternehmen, in dem ich ALLES sein darf und möchte. Kein „man sollte lieber“ mehr. Ich höre auf meinen Bauch und der sagt – zeig dich in deiner VIELFALT.

 

Ich bin Christin.

 

Schauspielerin, Fotografin, Mentalcoach, hoffentlich bald Yoga-Lehrerin, Autorin… Ja, ein Anfang mich zu beschreiben.

 

Komm rein in die gute Stube. Füße abstreifen nicht vergessen.

 

Und fühl dich wie Zuhause.

Namaste, Christin