C O A C H I N G    &    E F T   

 

 

Hinhören. Fragen Stellen. Wertfrei. Absichtslos.

 

 

Das passiert, wenn wir in einer Coaching-Sitzung zusammen arbeiten. Wenn wir den Raum verlassen (on- oder offline), können wir beide im besten Fall bemerken, wie Etwas in uns ruhiger geworden ist.

Coaching hält einige interessante Tools parat, die wir ausprobieren können.

 

 

 

 

EFT ebenso.

 

EFT… Wer?

 

EFT (emotional freedom technique)  //   Tapping

 

 

Über Emotionen grundsätzlich kann ich nicht meckern. Selbst eine pure Trauer kann etwas sehr weites, freies, schönes haben. Doch unser Geist meldet bei vielen Emotionen…

 

 

MÖP! NEIN! Ich möchte das nicht.

 

 

Und schon haben wir der Emotion etwas hinzugefügt, nämlich Stress. Stress sie loszuwerden. Subito. Tja, Mist.

 

Und wie werden wir den Stressanteil an der Emotion jetzt wieder los?

Wir neutralisieren ihn durch Klopfen!

Nicht wie bei Nachbars an die Tür, wenn die Eier aus sind, sondern etwas feiner.

EFT kommt aus der Akupunktur. Wir klopfen bestimmte Punkte auf Meridianbahnen und sprechen dazu einen Text, den wir uns in liebevoller Feinarbeit zusammengestellt haben. Fertig.

Hä?

Ja, probier’s einfach mal aus.

Hi Problem. Nice to meet you. I will have a gentle and deep look at you. I am your observer.

EFT/ Klopfen ist wahrscheinlich nicht so deins, aber du hättest gern ein Mentalcoaching oder ein individuelles Angebot inklusive one-to-one Yogasession… frag mich einfach danach 😉

!

Wichtig. Coachingsitzungen oder Yogasessions ersetzen keine schulmedizinische Behandlung. Wir sollten also abklären, wie viel Stress dir deine zu tragenden Päckchen gerade bereiten und welcher der gute Weg für dich ist. Bitte kläre deine Beschwerden mit einem Arzt ab. Coaching ersetzt keine psychologische Behandlung. Entscheide was gut für dich ist.

A N G E B O T

C O A C H I N G

pro Session

(Dauer circa 1,5h)

 

 

Invest: 69 Euro


    Datenschutzerklärung (Link)*

    * Pflichtfeld